Das Gartengespräch

Guter Rat ist teuer, man ist „ratlos“ und sucht eine Lösung.
Sie suchen den unabhängigen und unverbindlichen Rat eines Fachmanns zu Ihrem Garten, Ihrem Schwimmteich oder nur zu einem einzelnen Baum?

Weshalb das Gartengespräch?

Während eines Gartengesprächs lassen sich oft schon Lösungen finden und dies zu überschaubaren Kosten.

Was bietet das Gartengespräch?

Im Rahmen des Gartengesprächs sprechen wir über Ihre Anliegen und ich zeige Ihnen dazu Möglichkeiten und Lösungswege auf, jedoch ohne umfangreiche Untersuchungen und Protokolle. Das Gartengespräch soll Ihrer Orientierung dienen, Sie individuell und unabhängig informieren und Ihnen so die Basis für ihre weiteren Entscheidungen und Vorgehensweisen vermitteln – oder ihnen die Hilfe geben, es selbst zu tun.

Mögliche Themen für ein Gartengespräch:

  • Gestaltung und Umgestaltung
  • Boden und Bodenqualitäten als Lebensraum für Pflanzen
  • Pflanzenauswahl und Pflanzung
  • Rasen und Wiesen
  • Bäume und Obstbäume
  • Pflanzengesundheit und Pflanzenernährung
  • Garten- und Grünflächenpflege
  • Verjüngung und Sanierung
  • Teiche und Schwimmteiche

Was kostet ein Gartengespräch und wie läuft es ab?

Eine wirklich qualifizierte und unabhängige Gartenberatung muss etwas kosten, schließlich kommt ein Fachmann zu Ihnen und bringt eine Menge Ideen, Wissen und Erfahrung mit. Die Kosten sind zeitabhängig, überschreiten aber selten 200 € für ein gutes Gespräch. Das Stundenhonorar entnehmen Sie bitte dem Auftrags-PDF oder der Honorartabelle.

Sie schicken mir einen Auftrag und wir vereinbaren einen Termin, zu dem ich in Ihren Garten komme.

Ein Auftragsformular können Sie sich hier herunterladen. Gern können Sie mir Ihre Fragen auch vorher schon zusenden.

Auftragsformular: (PDF)

Beratungsleistungen

Beratungsleistungen

Ich berate Sie umfänglich, entwickle Konzepte sowie fachtechnische Planungen und organisiere und überwache die Umsetzung. Dazu erfasse, untersuche und bewerte den Bestand und den Standort.

Beratung und Lösungen zur Erhaltung und Entwicklung von Grünflächen

  • Pflege und Erhaltung von Rasen- und Wiesenflächen, Bäume, Gehölzflächen, Stauden …
  • Erhaltung von Belagsflächen und anderen Bauwerken in Grünflächen
  • Entwicklungskonzepte
  • Umgestaltung und Sanierung
  • Schutz und Erhaltung von Bäumen und Pflanzenbeständen bei Baumaßnahmen
  • Baumkontrollen zur Verkehrssicherheit

Beratung und Lösungen zur Vegetationstechnik

  • Standortbeurteilung und Standortveränderung
  • Bodenbeurteilung, Bodenarbeiten und Bodenverbesserung
  • Pflanzenauswahl, Pflanzenqualität und Pflanzarbeiten
  • Rasen und artenreiche Wiesenflächen

Beratung und Lösungen zu Schwimm- und Badeteichen

  • Bautechnik und Vegetationstechnik des Schwimmteiches
  • Verfahren zur biologischen Wasseraufbereitung
  • Wasserqualität und Algenwachstum
  • Pflege, Unterhalt, Sanierung

Im Gegensatz zu Bauwerken wachsen Pflanzen ein Leben lang, sie verändern sich ständig – und dabei auch immer ihr Umfeld. 

Bauleitung, Objektüberwachung

Objektüberwachung gemäß Leistungsphase 8 des Leistungsbildes Freianlagen

Sachverständigen-Leistungen

Gutachten und andere Sachverständigen-Leistungen im Fachbereich Garten- und Landschaftsbau sowie Schwimm- und Badeteiche, jeweils für Herstellung, Pflege und Unterhalt.

Mein Leistungsspektrum als Sachverständiger:

  • Beweissicherung, Zustandsfeststellung
  • Bestandsaufnahme und Kostenermittlung
  • Mängelfeststellung und Bewertung
  • Fachtechnische Unterstützung bei der Abnahme
  • Gerichtsgutachten
  • Schiedsgutachten
  • Ausführungsbegleitende Qualitätsüberwachung

Günstiger als jeder Streitfall ist jedoch oftmals eine frühzeitige sachverständige Beratung schon vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung und noch vor oder während der laufenden Baumaßnahme, also bevor „das Kind in den Brunnen gefallen ist“. Ich biete dazu meine sachverständige Beratung für den Auftraggeber oder für den Auftragnehmer oder für beide an.


Als Sachverständiger erbringe ich meine gutachterliche Leistung unabhängig, weisungsfrei, gewissenhaft und unparteiisch auf der Grundlage der anerkannten Regeln der Technik sowie meines Fachwissens und meiner über 35-jährigen Erfahrung. Grundlage meiner Sachverständigentätigkeit ist die Sachverständigenordnung der DIHK. Mein Fachwissen aktualisiere ich laufend, unter anderem durch die Teilnahme an Seminaren und Vorträgen der Forschungsgesellschaft Landschaftsbau (FLL), der Akademie Weihenstephan (alw), der Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer (DgfnB) sowie des Instituts für Sachverständigenwesen (IfS).

Vergütung, Honorar

Vergütung nach Zeitaufwand:

Die Vergütung meiner Beratungsleistungen erfolgt nach Zeit- und Sachaufwand. Dazu gehören die Zeiten vor Ort am Objekt, die Zeiten zur Erstellung schriftlicher Arbeitsunterlagen, Berichte und Protokolle oder Gutachten, die Zeiten zur Besorgung und Prüfung der notwendigen Unterlagen sowie die Fahrtzeiten. Ein über die übliche Ausstattung hinausgehender Sachaufwand wird nach vorhergehender Vereinbarung eingesetzt und abgerechnet. Sobald die Aufgabenstellung feststeht und der Umfang der Leistung absehbar ist, erfolgt eine Vertragsformulierung mit einer Kostenschätzung über die zu erbringenden Leistungen. Die Beratungs- und Vorbereitungsleistungen dazu sind ebenfalls vergütungspflichtig.

Vergütungssätze:

 

Honorar pro Stunde

Nettobetrag

Mehrwertsteuer

Bruttobetrag

Das Gartengespräch

(Beratungsdauer pro Auftrag maximal 3 Stunden)

56,00 €

 

+ 19 % MwSt.

 66,64 €

Regelstundensatz

76,00 €

+ 19 % MwSt.

90,44 €

Regelstundensatz ab 40 Stunden pro Monat

65,00 €

+ 19 % MwSt.

77,35 €

Sachverständigenleistungen

88,00 €

+ 19 % MwSt.

104,72 €

PKW-Fahrtkosten pro km

0,42 €

+ 19 % MwSt.

0,50 €

 

Projektvereinbarungen:


Für umfangreichere Aufträge können objektbezogene Honorarvereinbarungen getroffen werden.

Leistungen für Planung und Bauleitung werden nach der aktuellen Honorarordnung für Architekten- und Ingenieursleistungen (HOAI) abgerechnet.